Curiculum Vitae

Jens Kastner, Jg.1970, Dr. phil., Soziologe und Kunsthistoriker, lebt als freier Autor und Dozent in Wien. Lehrbeauftragter am Institut für Soziologie der Uni Münster (1999-2004), am Zentrum für Lateinamerikaforschung (CELA) der Uni Münster (2004-2006), an der Wiener Kunstschule (2005/2006), am Institut für Wirtschafts- und Sozialgeschichte der Universität Wien (2008), am Projektstudiengang/ Institut für Internationale Entwicklung der Universität Wien (2008, 2010, 2016) und am Institut für Kunst und Gestaltung der TU Wien (2009-2013). Seit 2008 wissenschaftlicher Mitarbeiter/ Senior Lecturer am Institut für Kunst- und Kulturwissenschaften der Akademie der bildenden Künste Wien.
Veröffentlichungen in diversen Zeitungen und Zeitschriften zu Sozialen Bewegungen, Cultural Studies und zeitgenössischer Kunst. Seit 2005 koordinierender Redakteur von Bildpunkt. Zeitschrift der IG Bildende Kunst.


Jens Kastner, born 1970, Dr. phil., Sociologist and Art Historian, lives as freelance author und university lecturer in Vienna (A). Associated Professor at the Institute for Sociology at the University of Muenster (1999–2004), at the Center for Latin American Studies (Cela) at the University of Muenster (2004–2006), at the Vienna Art School (2005/2006), at the Institute for Economic and Social History at the University of Vienna University (2008), in the project studies programme/ Institute for “International Development” at the University of Vienna (2008, 2010, 2016), and at the Institute for Art and Design at TU Vienna (2009-2013). Since 2008, research associate/ senior lecturer at the Institute for Art Theory and Cultural Studies at the Academy of Fine Arts Vienna.
Articles in several newspapers and magazines on social movements, Cultural Studies and contemporary art. He is coordinating editor of Bildpunkt. Magazine of IG Bildende Kunst.


Aufstellung der bisher geleiteten Opens internal link in current windowLehrveranstaltungen

Preis


ADKV-Art Cologne Preis für Kunstkritik 2011
[Initiates file downloadPressemitteilung download als pdf]
[Initiates file downloadLaudatio von Gerald Raunig download als pdf]


Ämter & Funktionen

Mitherausgeber der Reihe "es kommt darauf an - Texte zur Theorie der politischen Praxis", Verlag Turia + Kant, Wien.

Mitherausgeber der Reihe "Investigaciones. Forschungen zu Lateinamerika", herausgegeben von der Arbeitsgemeinschaft Österreichische Lateinamerika-Forschung.
(Geschäftsführender Herausgeber der Reihe 2009-2015)

Mitglied im wissenschaftlichen Beirat von "PERIPHERIE. Politik, Ökonomie, Kultur", Verlag Westfälisches Dampfboot, Münster.

Mitglied im transnationalen Forschungsnetzwerk CONCEPTUALISMOS DEL SUR.

Mitglied im Wissenschaftlichen Beirat beim 54. Internationalen Kongress der AmerikanistInnen, Wien, 15.-20. Juli 2012
54 Congreso Internacional de Americanistas | 54 Congress of Americanists 
Viena, Austria, Julio 15-20, 2012 | Vienna, Austria, July 15-20, 2012