Bewegung

Sommer der Anarchie
In diesen Tagen jährt sich nicht nur der Beginn des Spanischen Bürgerkriegs zum 80. Mal, sondern auch der Ausbruch der sozialen Revolution 1936.
in: Wiener Zeitung, 16./17. Juli 2016, S. 36.
[Initiates file downloaddownload Artikel als pdf]

Anarchismus ohne Adjektive, Feminismus mit Tücken
Die Anarchistin Teresa Mañe Miravet (alias Soledad Gustavo) wäre in diesem Jahr 150 Jahre alt geworden
in: graswurzelrevolution, Nr. 402, Münster, Oktober 2015, S. 19.
[Opens internal link in current windowArtikel lesen]    

Kunst und Aktivismus
(Gegen Groys)
in: transversal texts, 12/2014.
[Opens external link in new windowText auf transversal lesen]
Art and Activism
(Against Groys)
in: transversal, 12/2014.
[Opens external link in new windowread on transversal]

Ab in die Schule!
Der Zapatismus verändert die transnationale Wissensproduktion und beeinflusst akademische Kultur- und Sozialtheorien
in: Jungle World, Nr.1, 3.Januar 2014, Berlin, S. 13.
[
Artikel in Jungle World lesen]

Die ganz anderen Liberalen
Auch die Mexikanische Revolution hatte ihren anarchistischen Flügel: den Magonismus
in: ILA, Bonn, Nr. 340, November 2010, S. 7-8.
[Opens internal link in current windowArtikel lesen] [Initiates file downloadDownload als pdf]

Die „Kommune von Oaxaca“
Nachlese zu einem Aufstand im Südwesten Mexikos
in: graswurzelrevolution, Nr. 346, Münster, Februar 2010, S. 6-7.
[Opens internal link in current windowArtikel lesen]

„Reiche Eltern für alle!“
Die Proteste der Studierenden in Österreich
in: graswurzelrevolution, Nr. 344, Münster, Dezember 2009, S. 1ff.
[Opens internal link in current windowArtikel lesen]

„Die Revolution war erfolgreich“
Abel Paz, Anarchist und Durruti-Biograph, starb am Ostermontag 87jährig.
in: graswurzelrevolution, Nr. 339, Münster, Mai 2009, S. 16.
[Opens internal link in current windowArtikel lesen]

Magón, Ricardo Flores (1874–1922) and the Magonistas
International Encyclopedia of Revolution and Protest, ed. Immanuel Ness, Blackwell Publishing, 2009, pp. 2161–2163.
[Initiates file downloadDownload Lexikoneintrag als pdf]

Vom Zapatismus lernen…
…heißt postmoderne Kriege führen lernen. Oder: Wie das Pentagon den Netzkrieg entdeckte
in: graswurzelrevolution, Münster, Nr. 331, September 2008, S. 7.
[Opens internal link in current windowArtikel lesen]

Land und Freiheit
Indigenität als kulturelle Form von Selbst- und Fremdbestimmung

in: iz3w, Freiburg, Nr. 303, November/Dezember 2007, Dossier S. 3-6.
[Opens internal link in current windowArtikel lesen]

Theorie und Kampf
Zwischen der politischen Arbeit und der Sozialtheorie Pierre Bourdieus besteht mehr als ein beispielhafter Widerspruch
in: ak – analyse & kritik, Nr. 514, Hamburg, 16. Februar 2007, S. 13.
[Opens internal link in current windowArtikel lesen]

„Wir haben keine Linie, wir sind reine Kurven“
Das FrauenLesbenkollektiv Mujeres Creando in Bolivien
in: Lateinamerikanachrichten, Nr. 391, Berlin, Januar 2007, S. 62-64.
[Opens internal link in current windowArtikel lesen]

Modifizierte Stärke
Soziale Bewegungen in Lateinamerika im Überblick
in: Grundrisse, Nr. 20, Wien, Winter 2006, S. 12-18.
[Opens external link in new windowArtikel in Grundrisse lesen]

„Wie krank muss man sein…“
Provokation als Mittel oder Effekt (in Kunst und sozialen Bewegungen)
Oder: Ist die Provokation der Provos noch zu retten?
in: Aktion 3 – Initiative Minderheiten (Hg.): Universalismus updaten. Kunst aufpolitisieren. Eine Publikation im Rahmen der Equalpartnerschaft wip, Wien, Dezember 2006, S. 4-6.
[Opens internal link in current windowArtikel lesen]

Wille zur Freiheit
Autonomie in der entwicklungspolitischen Diskussion
in: iz3w, Nr. 294, Freiburg, Juli/August 2006, S. 16-19.
[Initiates file downloadDownload Artikel als pdf]

Revolutionseffekte
Warum weder Rick aus Casablanca noch Stiller von Max Frisch etwas über die Spanische Revolution erzählen. Aus Anlass des 70. Jahrestages.
in: Graswurzelrevolution, Nr. 310, Münster, Juni 2006, S. 13.
[Opens internal link in current windowArtikel lesen]

Supermarkt und Sonnenpyramide
.
„Kulturpolitik“ in San Juán Teotihuacan, Mexiko
in: Kulturrisse, Nr. 80, Wien, 01/2005, S. 13-15.
[Opens external link in new windowArtikel in Kulturrisse lesen]

Vom Ruf nach Unabhängigkeit
Autonome Selbstorganisation und Repression in Oaxaca/Mexico
in: ILA, Nr.280, Bonn, November 2004, S.49-50.
[Opens internal link in current windowArtikel lesen]

Autonomie im (Wind-)Schatten des Linkspopulismus?
Der Zapatismus vor der mexikanischen Präsidentschaftswahl 2006
in: ak – analyse & kritik, Nr. 489, Hamburg, 19.11.2004, S. 28.
[Opens internal link in current windowArtikel lesen]
´
„Langhaarige und frenetische Romantiker“
Antonio Gramsci und der Anarchismus
in: graswurzelrevolution, Nr. 293, Münster, November 2004, S. 13.
[Opens external link in new windowArtikel in der graswurzelrevolution lesen]

Gegen Gewalt und Aktionismus.
Adornos Kritik taugt auch an seinem Hundertsten Geburtstag noch, selbst für Soziale Bewegungen
in: Graswurzelrevolution, Nr.282, Münster, Oktober 2003, S.15.
[Opens internal link in current windowArtikel lesen]

„Kein Wesen, sondern Positionierung“
Zur Geschichte der Identitätspolitik
in: Arranca!, Nr.19, Berlin, Frühjahr 2000, S.6–11.
[Opens internal link in current windowArtikel lesen]

Die Ordnung der Weltbilder
Der Holocaust, der Soziologe Zygmunt Bauman und die deutsche Linke
in: Graswurzelrevolution, Nr. 235, Münster, Januar 1999, S. 13.
[Opens internal link in current windowArtikel lesen]